Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Leitbild der Grundschule Stockheim

 

 

Gemeinsam gestalten wir die gute, gesunde und sichere Schule für uns alle!

 

Schüler:

* In einer vertrauensvollen Atmosphäre bauen die Kinder Selbstwertgefühl und eine bejahende Lebenseinstellung auf.

* Kinder wollen lernen, etwas leisten und in ihrem Können wachsen. Dazu brauchen sie Anerkennung, Erfolgsbestätigung und Zutrauen in die

   eigenen Fähigkeiten.

* Die Mädchen und Jungen fühlen sich an ihrer Schule sicher und tragen selbst zur Sicherheit bei.

 

Lehrer:

* Die Schule wird von den Lehrern als Ort der Wertschätzung der geleisteten Arbeit und Achtung vor der eigenen Persönlichkeit erlebt.

* Als motivierte Lehrer nehmen wir unsere Schüler individuell mit ihren Stärken und Schwächen wahr und fördern sie entsprechend.

* Die Lehrer regen zu selbstverantwortlicher und altersgerechter Mobilität sowie sicherem Verhalten an.

 

Unterricht:

* Neben der schulischen Leistung sind uns auch Selbstständigkeit, Eigenverantwortung, Kreativität und Freude am Lernen wichtig.

* Wir bieten unseren Schülern vielfältige Bewegungsmöglichkeiten und bringen ihnen eine gesunde Lebensweise näher.

* Kindgemäßer Unterricht entwickelt ein Bewusstsein für ökologische und ökonomische Fragen.

 

Erziehung:

* Es liegt uns am Herzen, dass die Kinder gern zur Schule kommen und sich auf das Miteinander und das Lernen in der Schulgemeinschaft freuen.

* Das positive Wohlbefinden in der Schule fördert die Leistungsmotivation der Schüler und mindert störendes Verhalten.

* Die Kinder erwerben Kompetenzen im Hinblick auf sicherheits- und umweltbewusste, verantwortungsvolle Verkehrsteilnahme.

 

Außenbeziehungen:

* Zum Wohle der Kinder streben wir ein gutes, vertrauensvolles Miteinander zwischen Schule und Elternhaus an.

* Wir schätzen die Leistungen aller am Schulleben beteiligten Personen, denn nur gemeinsam ist ein reibungsloses Funktionieren unserer Schule möglich.

* Eine nachhaltige Verkehrs- und Sicherheitserziehung kann nur in enger Kooperation mit den jeweiligen Behörden und Vereinen gelingen.