Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Allein die Kinder der Ganztagsklasse kommen im Rahmen des „rhythmisierten“ Unterrichts, der das gebundene Ganztagsangebot auszeichnet, auch am Schulvormittag in den Genuss dieses besonderen Angebotes:

 

Autogenes Training 

 

Wissenschaftler haben festgestellt, dass die Fähigkeit, sich entspannen zu können, ein wichtiger Lerninhalt ist, der in der Schule nicht fehlen sollte. Entspannungsübungen wie das Autogene Training tragen dazu bei, dem Grundbedürfnis von Kindern nach einer ausgewogenen Balance von Aktivität und Ruhe, von Lernen bzw. Leistung und Erholung besser gerecht zu werden, und sind deshalb ein wertvoller Baustein in der Gesundheitsvorsorge. Langfristig kann der schulische Lernerfolg durch regelmäßige Entspannungsangebote erhöht werden, da Entspannung bessere Voraussetzungen schafft, den Lehrstoff aufnehmen und zu verarbeiten

Deshalb gibt/gab es an der Grundschule Stockheim im Rahmen der gebundenen Ganztagsbetreuung  für die Mädchen und Jungen der 4a über ein halbes Jahr die Möglichkeit, das Autogene Training unter der Anleitung von Elke Ströhlein in kleinen Gruppen kindgerecht in einem Kurs zu erlernen.