Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

05.10.22 Einer von uns - ein künftiger Kinostar?

 

 

Das ist auf Facebook zu lesen. Pepe geht in die zweite Klasse unserer Grundschule und hat offenbar schon in der Vergangenheit die ein oder andere Statistenrolle ergattern können. Wir dürfen gespannt sein, was die Zukunft bringt.

 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

05.10.22  Darauf sind wir auch stolz!

 

Liebe Kinder, liebe Eltern, ihr seid/ Sie sind einfach klasse!!!!!! Wir bedanken uns recht herzlich für eure / Ihre Unterstützung und denken sehr, sehr gerne an ein wunderschönes Schulfest im Juli 2022 zurück.

Zur Erinnerung: An unserem Schulfest im letzten Schuljahr gaben alle Mädels und Jungs unserer Schule ihr Bestes und liefen ausdauernd Runden um unser Reitscher Schulgelände. Hierbei wurden sie von ihren Sponsoren (Mama, Papa, Oma, Opa, ...) mit einer Spende pro gelaufener Runde unterstützt. Diese Spende kam der Forschung zugute. Zum einen wurde und wird der weitere Ausbau unseres Forscherlabors im Reitscher Schulgebäude ermöglicht, zum anderen erreichte ein großer Spendenbetrag die Deutsche Kinderkrebsstiftung.

 

 

 

 07.10.2022 1. Schulversammlung

 

 

Werte, die uns wichtig sind:

Freundlichkeit

               Höflichkeit

                     Gemeinsamkeit

                           Hilfsbereitschaft

 

 

 

 

 20.10.2022

 

Schüler pflanzen Klimabäume

 

Die Glück Auf - Grundschule Stockheim redet nicht über Umweltschutz, sie arbeitet aktiv am Umweltschutz.

Herbst ist die Zeit, um Bäume zu pflanzen. Auch in diesem Jahr haben wir gepflanzt: Dank einer Zusammenarbeit mit dem Forstamt Rothenkirchen und dem emsigen Einsatz von der gesamten Glück Auf - Grundschule Stockheim konnte der Unterricht am 19.und 20. Oktober in den Wald verlegt werden

Schüler der ersten bis vierten Klasse wirkten bei der Pflanzung von Klimabäumen im Staatswald bei Buchbach aktiv mit. An zwei Tagen pflanzten jeweils vier Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen  und Eltern  unter der Aufsicht von Förster Alex Kelle und seinen Mitarbeitern über 2000 Tannen.

 Die Mitarbeiter des Försters erklärten uns jeden einzeln Schritt zur Pflanzung eines Baumsetzlings. In Kleingruppen bis zu acht Kindern legten wir ausgerüstet mit eigenen Utensilien vom Spaten bis zum natürlichen Dünger aus Schafswolle und Hanfschnur los. Mit viel Spaß und Einsatz pflanzten die Kinder ihre Baumsetzlinge im Boden ein.

Mit Stolz und Freude werden die Kinder bestimmt an den Pflanzort zurückkommen und das Wachsen ihrer Bäume aktiv miterleben können.