Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

07.06. - 17.06. Pfingstferien

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Medien- und Umweltwoche an der Glück Auf - Grundschule Stockheim

 

Eine Woche lang durften die Schülerinnen und Schüler der Glück Auf - Grundschule Stockheim viel über das Thema Umwelt und deren Schutz erfahren.

So erklärte Robert Kern von der Energievision Oberfranken den Kindern wie wir nachhaltig mit unserer Umwelt umgehen können. Hierzu ermittelten die Kinder spielerisch ihren eigenen ökologischen Fußabdruck und dessen Bedeutung. Ebenso stand eine weitere spannende Unterrichtsstunde unter dem Thema „Klima ist, was du isst.“

 

Ein weiteres Highlight der Woche war der Besuch des Kunststoff-Recycling-Mobils der Save Nature Group. Nach einem eindrucksvollen Vortrag, in welchem herausgestellt wurde, wie wichtig der Umweltschutz gerade in unserer heutigen „Plastikgesellschaft“ ist, wurde neben Vermeidung und Aufklärung vor allem das Recycling als wichtige Methode zum Schutz der Umwelt beizutragen genauer unter die Lupe genommen, indem die Kinder im Anschluss selbst Altplastik recyceln durften.

Nachdem die Kinder über unterschiedliche Plastiktypen aufgeklärt wurden, durften sie Verpackungen, die aus dem Kunststoff Polypropylen bestehen, aus der gelben Tone aussortieren und klein schneiden. Im Anschluss mussten die Schülerinnen und Schüler kräftig in die Pedale treten, um mit Hilfe des Trampelns eines Fahrrades das zuvor aussortierte Material zu zerkleinern. Um die so gewonnenen Kunststoffteilchen wiederzuverwerten, wurden diese eingeschmolzen und in vorbereitete Spritzgießwerkzeuge gegossen. Den zum Pressen notwendigen Druck erledigten die Schülerinnen und Schüler mit ihrer eigenen Gewichtskraft. Als neugewonnene Endprodukte konnte jeder eine Klammer sowie ein Lineal mit nach Hause nehmen.

Ein herzlicher Dank ergeht an das Team der Save Nature Group sowie dem Fablab, der offenen Werkstatt am Campus Kronach. Nur durch die Unterstützung und Förderung des Campus, konnten die begeisterten Kinder in den Genuss dieses prägenden Erlebnisses kommen.

Zeitgleich wurde in dieser Woche auch noch Medienerziehung durchgeführt. In 4 Unterrichtseinheiten zu je 90 Minuten lernten die Kinder den Chancen und Gefahren des Internets kennen.