Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

11.04.-22.04.22  Osterferien

 

Ein besonderes Überraschungsgeschenk

Im Rahmen der ersten Religionsstunde nach den Osterferien besuchten die katholischen Zweitklässler der Glück Auf – Grundschule Stockheim mit ihrer Lehrerin Ruth Birkner die Kirche St. Wolfgang. 
 
Nach der Kreuzmeditation und dem Singen des Liedes „Seht das Zeichen, seht das Kreuz – es bedeutet Leben“ stand die Osterkerze und deren Zeichen im Mittelpunkt: Die Schülerinnen und Schüler entdeckten unter anderem die fünf roten Nägel, die an Jesu Leiden und dessen Tod am Kreuz erinnern. Die griechischen Buchstaben Alpha und Omega, die zeigen, dass Jesus auch am Anfang und am Ende unseres Lebens bei uns ist, waren einigen Kindern bereits bekannt. Die silberne Jahreszahl 2022 lässt uns hoffen, dass Gott uns auch heuer seinen Segen schenken möge. 
 
Mit der brennenden Osterkerze, die Kirchenpflegerin Frau Elvira Ludwig eigens für die Zweitklässler entzündete, verbinden wir unseren Glauben an die Auferstehung Jesu. 
 
Die Mädchen und Jungen sangen das Lied „Osterkerze – Lebenslicht“, das sich in jeder Strophe einem anderen Symbol widmet. Zum Schluss heißt es dort: „Verteilt das Licht der Kerze! Behaltet's nicht allein! Dann wird es immer heller in unserm Leben sein!“ Wir sind also aufgefordert, selbst einen Beitrag für das Gute in der Welt zu leisten - etwas zu tun, zur Freude anderer.   
 
Spontan nahm Frau Ludwig dies zum Anlass, jedem Kind eine kleine Osterkerze zu überreichen, und brachte damit ihre sichtbare Freude über die jungen Gotteshausbesucher zum Ausdruck. Die Schülerinnen und Schüler wiederum zeigten sich sehr überrascht und dankbar für diese überaus nette Geste.     
 
 
 
 
 
 
 
 28.04.22  Walderlebnistag der Klassen 3a/b
 
"The best Schultag - ever"  (Kommentar einer Schülerin)